Einsatzstatus

http://fw.alarm.ping-solutions.at/fub57054/status.php?key=vc2798423cnm8234n87897B23Cn9832v45234c2b7324cnx4532x5x20m9x43ro345345mnkcfsd903m2&.jpg

Einsätze Bereich Weiz

Einsätze Steiermark

Termine

Teilnehmerrekord bei der 5. Sanitätsleistungsprüfung des Bereichsfeuerwehrverbandes Weiz in Birkfeld. 51 Trupps mit je 3 Teilnehmer/innen nahmen am Samstag, dem 21. September 2019

bei der SAN-Leistungsprüfung teil, um ihre Kenntnisse in der Feuerwehr-Sanität zu zeigen.

In der Peter Rosegger-Halle Birkfeld, vom BFV Weiz, dem Bereichssanitätsbeauftragten BI d.S. Johann Reindl und der Feuerwehr Birkfeld organisiert, wurde die SAN-Leistungsprüfung in den Kategorie "Bronze", "Silber" und auch in "Gold" durchgeführt.

Alle zwei Jahre findet im Bereichsfeuerwehrverband Weiz eine solche SAN-Leistungsprüfung statt. Insgesamt stellten sich 51 Trupps mit je 3 Personen diesen Bewerben, wovon 28 Teams in "Bronze", 17 Teams in "Silber" und sechs weitere Trupps in "Gold" das begehrte SAN- Abzeichen schafften. Es nahmen sogar Teilnehmer aus Vorarlberg (Hohenems und Riefensberg) und Unterföhring aus Deutschland am Bewerb in Birkfeld erfolgreich teil.

So mussten die Teilnehmer bei der ersten Station Fragen aus einem umfassenden Fragenkatalog beantworten. Bei der zweiten und dritten Station mussten  Aufgaben aus der Praxis abgearbeitet werden, wie zum Beispiel Wiederbelebungsmaßnahmen an einer Puppe, Dreieckstuchverbände (Knie, Hand und Kopf) und Versorgung einer starken Blutung mittels Druckverband bzw. Abbindung. Bei den Gruppenarbeiten musste unter anderem das Retten mittels Tragetuch, Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Beatmungsbeutel Absaugen und das Arbeiten mit Defibrillator durchgeführt werden.

Nach einem erfolgreichen Prüfungstag konnten alle 51 teilnehmenden Sanitätstrupps die begehrten Leistungsabzeichen in Bronze, Silber oder Gold erfolgreich entgegennehmen.

Zur Schlusskundgebung konnte Ortsfeuerwehrkommandant HBI Franz Reithofer den Landessonderbeauftragter für Feuerwehrsanität BR d.S. Gerhard Kouba, Landesfeuerwehrarzt MR Dr. Josef Rampler, Bereichsfeuerwehrkommandanten LFR Johann Preihs, die Feuerwehrärzte Michael Adomeit, Michael Popovits und Robert Wieringer (war auch Teilnehmer an der SAN-LP), die anwesenden ABIs bzw. weitere Vertreter des BFV Weiz und natürlich den Bewerbsleiter Bereichssanitätsbeauftragten BI d.S. Johann Reindl, begrüßen.  Seitens der Politik konnten der Abgeordnete zum Nationalrat BGM. Christoph Stark, der Abgeordneter zum Landtag. BGM. Mag. Dr. Wolfgang Dolesch und Bürgermeister Oliver Felber begrüßt werden. Eine Abordnung vom Österreichischen Roten Kreuz und der Polizei waren zur Schlusskundgebung auch anwesend.

Musikalisch umrahmt wurde die Schlussfeier von der Marktmusikkapelle Birkfeld. Nach den Ansprachen der Ehrengäste wurden stellvertretend für alle Teilnehmer die begehrten Abzeichen symbolisch an drei Trupps (1x Bronze, 1x Silber, 1x Gold) überreicht.

Bericht und Fotocredit: BI d.V. Patrick Friedl / BFV Weiz

 

Von der Freiwilligen Feuerwehr Sulz nahm Oberlöschmeister Simone Mießl gemeisam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr St.Margarethen an der Raab an der Prüfung teil und erwarb erfolgreich das Sanitätsleistungsabzeichen in Silber. Wir gratulieren recht herzlich.

Uwz

Aktuelle Unwetterwarnungen Österreich

Wetter

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Website einverstanden sind.
weiter Informationen Ok Ablehnen